Litoranea veneta

Das venetische Küstenstrasse wurde um Venedig zu Trieste zu verbinden benutzt. Eine Kreuzfahrt mit dem Hausboot in diesen Kanälen ist wie ein Tage drauβen des reales Welt leben: Röhricht, verlassenen Betten, kleinen Landzugen von Sand... dann, ab und zu ein Zeichen von das Anwesenheit den Mann: die casoni (Alten Hause den Fischern), die Dammen, die kleinen Hafen… Die Ruhe ist die Königin dieses Land, unterbrecht von die Ruf den Vögeln oder das Zucken einige Fisch.

In die Lagune von Marano gibt es die Naturreserve der Fluss Stella, das wir von das Stella Delta erreichende ist. Das Stella kann bis Precenicco und Palazzolo züruckgereifen werden. Wenn man ausgeht in die äuβerste Mündung, sieht man ein wunderbarer Schauspiel: ein klein Dorf von Fischern, mit die Casoni , die von Rohren und Holz gemacht sind. Die hatten ein Herd und mit ein Mindesteinrichtung. Die allen Hütten sind mit dem Tur am Westen gewendet, so sie sind von das Wind von Bora und Nordwind beschützt. Die Lagune von Marano, die zwischen Lignano Sabbiadoro und die Lagune von Grado liegt, ist von eine auβerordenlich Schönheit. Diese Lagune beherbergt vielen einzigen Pflanzen und Lebenwesen. Sie hat eine charakteristische Moorvegetation und die speziellen Hause den Fischern. Bibione ist eine von dem berühmtesten Ferienort in Italien aber es ist bekannt für dem Thermalbad, das in die 60jährigen entdeckt wurde. Spaß und Entspannung sind garantiert.

Back to top