Die älteste Uhr der Welt

Im Uhrturm der Kirche S. Andrea, entlang des Corso del Popolo, der Hauptstraße von Chioggia, befindet sich die älteste Uhr der Welt (zeitgleich mit der von Salisbury in England). Es gibt keinen Grund, daran zu zweifeln, dass die Erbauer die Dondi, große Hersteller von Uhren und anspruchsvolle mechanische Ausrüstung sind, und " Hund die Pfote" am Ende der vier montanti Seite erscheint als ein" Markenzeichen", die mit der Familie Dondi identifiziert wird.

Der Glockenturm Sant’Andrea aus dem 11. bis 12. Jahrhundertwurde mit Sicherheit zum Zweck der Verteidigung errichtet und avancierte im Laufe der Zeit zum wichtigsten Symbol der Stadt, da ihn die Uhr des antiken Gemeindepalastes schmückt. Neben der romanische Uhrenturm erhebt sich die Kirche Sant'Andrea. Das heutige Gebäude stammt aus dem Jahr 1743 und ist ein Wiederaufbau einer Kirche des 15. Jahrhunderts, welche ebenfalls auf den Überresten einer alten Kirche (ca. VIII. Jahrhundert) errichtet wurde, deren Grundriss beibehalten wurde. Die Fassade ist im Barockstil gestaltet. Das Baptisterium stammt von Sansovino. Das bedeutendste Kunstwerk, das in der Sakristei erhalten ist und die Kreuzigung Jesu darstellt, ist ein Gemälde, welches anfänglich Palma il Vecchio und später Marescalco (Giovanni Buonconsiglio) zugeschrieben wurde. 

(source: Curiosando, www.conchioggiasi.com e www.chioggia.org)

Notizie

Published: 20.06.2017

Back to top