Po, Ferrara und Mantua

Eine Reiseroute für Natur- und Relaxliebhaber, reich an Fauna und Flora: eine Fahrt durch komplette Einsamkeit, durch wenig ausgebaute Wasserwege. Manche könnten die ersten Stunden vielleicht etwas langweilig finden, aber wir versichern Ihnen: sobald Sie auf dem Fluss Mincio oder an den Seen von Mantoue angekommen sind, kommen Sie voll auf Ihre Kosten: es war wert. Im Po wird die Einsamkeit verschwinden. Der große Fluss bietet mehrere Anlegemöglichkeiten. Sie werden dort viele Angelfans antreffen, immer bereit, gute Zeit zusammen zu genießen. Fahrräder werden empfohlen, um kleine Dörfer, Geschäfte, Restaurants und Trattorien zu erreichen.

Reisenotizen

REISEZIELE

Chioggia, Adria, Zelo, Governolo, Mantova, Castelmassa, Ferrara, Serravalle und  Rückfahrt nach Chioggia
Km 345, 17 Schleuse (40/45 Betriebsstunde)

DAUER: Ideal für 7/9 Tage

REISEZIELE

Chioggia, Adria, Zelo, Governolo, Mantova, Castelmassa, Ferrara, Serravalle, Mesola, Pomposa, Barricata (Boccasette), Albarella Rückfahrt nach Chioggia. 
Km 437, 17 Schleusen, 1 bewegliche Brücke (60/65 Betriebsstunde)

DAUER: Ideal für 10/14 Tage

VERPASSEN SIE NICHT

  • Mantua: Palazzo Te, Palazzo Ducale und Castel San Giorgio
  • Ferrara: Castello Estense, Palazzo Diamanti
  • Pomposa Abtei
  • Die unberührten Strände von Boccasette und Barricata

Reisen informiert und sicher

Planen Sie Ihre Kreuzfahrt im Voraus und fragen Sie nach die Wasserwegekarte, über die Route, die Sie gewählt haben  
Back to top